Artikel

KNX Objektregler Tasterschnittst. 4f System 55 Anthrazit

Gira 210128

Bestell-Nr: 210128
Hersteller-Artikelnummer 210128
EAN-Nummer: 4010337048251

Lieferzeit: 7-14 Werktage

188,43 EUR / St
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung
KNX Objektregler mit Tasterschnittstelle 4fach System 55 Anthrazit Die Stetigregler Unterputz und die Objektregler vereinen die Funktionen eines KNX Busankopplers, eines Einzelraum-Temperaturreglers mit Sollwertvorgabe und die eines Binäreingangs. Merkmale: An den Binäreingang können vier potenzialfreie Kontakte angeschlossen werden. Der Eingang 1 kann zum Anschluss eines Fernfühlers für die Temperaturmessung im Fußboden benutzt werden. Zwei Eingänge sind als Ausgänge (max. 0,8 mA) parametrierbar. Die Reglerfunktion dient zur Einzelraum-Temperaturregelung. Der Regler erfasst mit einem internen bzw. externen Temperaturfühler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit einem einstellbaren Temperatursollwert zu einer Stellgröße. Es können damit Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal angesteuert werden. Regler: 5 Betriebsarten: Komfort, Stand-by, Nacht, Frost- bzw. Hitzeschutz und Reglersperre (z. B. Taupunkt-Betrieb). Heiz- Kühlfunktionen: Heizen, Kühlen, Heizen und Kühlen, Grund- und Zusatzheizen, Grund- und Zusatzkühlen. Voreingestellte Regelparameter für gängige Heiz- bzw. Kühlkörper. Regler abschaltbar (Taupunktbetrieb) bzw. Regler oder Bedienung des Reglers sperrbar. Ventilschutzfunktion (Ventil wird zyklisch alle 24 Stunden geöffnet). Regelungsarten: Stetige PI-Regelung, schaltende PI-Regelung (PWM) und schaltende 2-Punkt-Regelung (Ein Aus). Temperaturerfassung über einen internen und oder externen Fühler (Mittelwertbildung für große Räume). Eingänge: Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber zu den Eingängen. Sperrobjekt zum Sperren einzelner Eingänge. Verhalten bei Busspannungswiederkehr für jeden Eingang separat parametrierbar. Telegrammratenbegrenzung. Funktion Schalten: zwei unabhängige Schaltobjekte für jeden Eingang vorhanden und einzeln freischaltbar, Befehl bei steigender und fallender Flanke unabhängig einstellbar (EIN, AUS, UM, keine Reaktion). Funktion Dimmen: Einflächen- und Zweiflächenbedienung, Zeit zwischen Dimmen und Schalten und Dimmschrittweite einstellbar, Telegramm-Wiederholung und Stopp-Telegramm senden möglich. Funktion Jalousie: Befehl bei steigender Flanke einstellbar (keine Funktion, AUF, AB, UM), Bedienkonzept parametrierbar (Step - Move - Step bzw. Move - Step), Zeit zwischen Kurz- und Langzeitbetrieb einstellbar, Lamellenverstellzeit einstellbar. Funktion Wertgeber und Lichtszenennebenstelle: Flanke (Taster als Schließer, Taster als Öffner, Schalter) und Wert bei Flanke parametrierbar, Wertverstellung bei Taster über langen Tastendruck für Wertgeber möglich, Lichtszenennebenstelle mit bzw. ohne Speicherfunktion. Funktion Temperaturfühler: Ein Kanal der Tasterschnittstelle kann als externer Temperaturfühler für den Raumtemperaturregler genutzt werden. Ausgänge: Unabhängiges Schalten der max. zwei Ausgänge. Hinweise : Es ist kein separater Busankoppler notwendig. Bei Anschluss der externen Eingänge wird die Verwendung einer Schalterklemmdose empfohlen. Der Objektregler besitzt keine Bedien- oder Anzeigeelemente.

Technische Details
Akustisches Signalfalse
Anzahl der binären Eingänge-
Bussystem KNX-Funkfalse
Bussystem LONfalse
Mit Busankopplungtrue
Wetterstationfalse
Bussystem Funkbusnein
AusführungTemperatursensor
Schutzart (IP)IP20
Bussystem Powernetnein
Bussystem KNXja
Akustisches Signalnein
Anzahl der binären Eingänge-
Bussystem KNXtrue
Bussystem Funkbusfalse
Bussystem Powernetfalse
Andere Bussystemeohne
Funk bidirektional-
AusführungTemperatursensor
MontageartUnterputz
Mit DCF77false
Mit Heizungfalse
Farbeanthrazit
RAL-Nummer (ähnlich)-
Analogeingangfalse
Bussystem LONnein
Mit Busankopplungja
Mit DCF77nein
Analogeingangnein
Bussystem KNX-Funknein
Mit Heizungnein
RAL-Nummer (ähnlich)-
Wetterstationnein

* Wichtiger Hinweis:
Die Installation elektrischer Geräte darf entweder nur mit Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers oder durch einen zugelassenen Elektrofachbetrieb erfolgen!